• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon

.

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

 

MBCL-Kurse

Was ist "mindfulness based compassionate living" (MBCL)/Achtsames Selbstmitgefühl?

Auch beim MBCL treffen sich - wie beim MBSR - alte östliche Weisheitslehren (z.B. buddhistische Psychologie) und moderne neurowissenschaft-liche Erkenntnisse.

Die Bedeutung des Mitgefühls wird seit 15 Jahren intensiv erforscht (u.a. von Paul Gilbert, Christopher Germer, Kristin Neff und Rick Hanson). Die beiden holländischen Achtsamkeitslehrer Erik van den Brink und Frits Koster brachten den Stand der Er-kenntnisse und eigene Erfahrungen in ein Kursprogramm ein, das nahtlos an das MBSR-Konzept von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn anschließt und somit als Fortsetzung und Vertiefung besonders geeignet ist.

 

Was ist Mitgefühl?

​Mitgefühl ist die Fähigkeit, Leid und Schmerz bei sich selbst und anderen zu empfinden, gepaart mit dem Wunsch, eben dieses Leid zu lindern, und der Bereitschaft, dafür Verantwortung zu übernehmen.

Achtsamkeit schafft hierfür das Funda-ment, indem nicht nur eine offene, nicht-wertende Haltung, sondern auch eine freundliche Grundhaltung entwickelt wird. MBCL betont und übt vertiefend eine „Achtsamkeit des Herzens“.

Zielgruppe

Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer bereits einen MBSR-Kurs absolviert haben.

Die Methode ist geeignet für Menschen, die...

... selbst einen aktiven Beitrag zu ihrer Gesundheit leisten wollen

... zu Selbstkritik, Schuld- und Schamgefühlen neigen

... Stress und Burn-out vorbeugen möchten

... achtsamer und mitfühlender leben möchten und an einem Weg der Selbsterforschung interessiert sind

 

Der Kurs ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, ist aber als Ergänzung sehr hilfreich.

Ziele des Kurses

- einen fürsorglicheren, liebevollen Umgang mit Leid und Schmerz zu entwickeln

- mehr Akzeptanz der eigenen Person und Übernahme von Verantwortung für den eigenen Part

- höheres Selbstwertgefühl

- geringere Versagensängste und Depressivität

- Stärkung von Glücksempfinden, Optimismus, Verbundenheit und Lebenszufriedenheit

 

Kursinhalte

- geführte achtsamkeitsbasierte Meditationen im Liegen (Body Scan), Sitzen und Gehen

- Atemschulung

- Beobachtungs- und Selbstwahrnehmungsübungen im Alltag

- Schulung im Umgang mit Schmerzen und schwierigen Gefühlen und dem dadurch verursachten Stress

- Aufbau von Selbstachtung und Mitgefühl

- regelmäßiges Üben zu Hause und gemeinsame Reflexion darüber

Ablauf des 8-Einheiten-Trainings

- individuelles Vorgespräch (obligat, kostenlos)

- 8 Termine à 2,5 Zeitstunden, zu Beginn wöchentlich, dann 2-3wöchentlich

- ein Achtsamkeitstag von 5 Stunden an einem Samstag

- Kursunterlagen: ausführliches Übungshandbuch, Audio-CDs/mp3-Dateien mit Übungen

Kosten

- € 350,- pro Teilnehmer (33 UE bzw. 25 Zeitstunden)

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now